Stahl- und Metallbauer-Innung Bruchsal
Stahl- und Metallbauer-Innung Bruchsal

Ladungssicherheit bei Handwerkerfahrzeugen (22.10.2014)

Ladungssicherheit bei Handwerkerfahrzeugen - Themenabend am 22.10.14

 

Im Schulungsraum der Kreishandwerkerschaft Karlsruhe (wo auch unsere Geschäftsstelle ist) fand am 22.10.14 ein interessanter Themenabend zur Ladungssicherheit bei Handwerkerfahrzeugen statt.

 

Herr Polizei-Hauptkommissar Michael Ottwaska erklärte anhand von praktischen Vorführungen und einer Powerpoint-Präsentation, wie die Ladungssicherheit bei verschiedenen Gütern hergestellt wird. Dabei zeigte er auch auf, worauf die Polizei bei einer Kontrolle achtet und welche dramatischen Folgen eine schlecht gesicherte Ladung haben kann. Herr Ottwaska unterlegte seinen kurzweiligen Vortrag mit Bildern aus seiner täglichen Arbeit.

 

Im Anschluss an die interessante und aufschlussreiche Präsentation beantwortete Herr Ottwaska eine Vielzahl von Fragen. Neben dem Thema Ladungssicherheit wurden auch Fragen zur Berufskraftfahrer-Verordnung (notwendige Schulungsmodule), Fahrten mit Anhängern an Sonn- und Feiertagen, Fahrten mit grüner Nummer und zu den neuen europäischen Führerscheinen gestellt.

 

Der Themenabend war sehr kurzweilig und aufschlussreich.

 

Peter Freier

 

Ausbildungsbörse in Waghäusel (27.09.2014)

Am 27. September 2014 fand wieder die Ausbildungsbörse in Waghäusel statt, an der dieses Jahr auch wieder unsere Innung teilgenommen hat. Gemeinsam mit der Balthasar- Neumann- Schule wurde ein großer Stand mit vielen Muster-und Prüfungsstücken aufgebaut. Die Berufsschullehrer Herr Heil und Herr Weisel zeigten den interessierten Zuschauern, gemeinsam mit Berufsschülern, wie geschmiedet und geschweißt wird. Gegen Ende der Veranstaltung war ein Dinosaurier aus Stahl fertiggestellt.

 

Am Stand der Innung wurden ein über 2m hoher Eifelturm aus Edelstahl und eine kleine, aber schwere Lokomotive (Leihgabe der Firma SMC Bender) sowie ein Pocketbike – ebenfalls aus Edelstahl - gezeigt. Für die Informationsbroschüren, Flyer und CDs über unser Handwerk sorgten auch dieses Mal wieder der Unternehmerverband Metall (UVM).

 

Es war ersichtlich, dass sich zwar manche Jugendlichen nicht so sehr für das Handwerk interessierten, andere kamen jedoch kaum noch von unserem Stand los. Das Schmieden und Schweißen fesselte sie, und die Ausstellungsstücke wurden genau betrachtet. Einige Interessierte blieben eine halbe Stunde und länger an unserem Stand. Erfreulich für mich war dabei, dass diese Jugendlichen unsere Berufsbezeichnung, die Dauer der Ausbildung und die Aufgaben eines Metallbauers genau kannten. Ich bin mir sicher, dass wir an dieser Ausbildungsbörse viele Schulabgänger begeistern konnten.

 

Frau Kattner möchte ich an dieser Stelle für ihr Engagement und die gute Organisation der Ausbildungsbörse danken. Herrn Kugelmann und Herrn Gerber danke ich für Ihren Besuch und ihre Unterstützung.

 

Und ein ganz großes Dankeschön an Safak Özden (Fa. Betonbau Kirrlach), Marco Weick (Fa. Heka Kirrlach), Bernd Dewald (Fa. Braun Bruchsal), Michelle Monique Adler (2BFM1), Kevin Höger (2BFM1), Herrn Heil und Herrn Weisel für die tolle Präsentation unseres Handwerks.


Peter Freier

Hier finden Sie uns

Stahl- und Metallbauer-Innung Bruchsal

Geschäftsstelle:

Kreishandwerkerschaft Karlsruhe

Rüppurrer Str. 13

76137 Karlsruhe

Kontakt

Telefon: 0721-932840 

Telefax: 0721-9328484

E-Mail: info@smi-br.de

Sie erreichen uns:

 

Montag bis Freitag

8 - 12 Uhr

Montag bis Donnerstag:

13 - 16 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013-2019 Stahl- und Metallbauer-Innung Bruchsal - Alle Rechte vorbehalten (Anbieter)