Stahl- und Metallbauer-Innung Bruchsal
Stahl- und Metallbauer-Innung Bruchsal

Archiv 2014-1

Bruchsaler Ausbildungsbörse 2014

Bruchsaler Ausbildungsbörse 2014

 

Die Bruchsaler Ausbildungsbörse lockte am 08. Mai 2014 unzählige Schüler aus den umliegenden Schulen in das Bürgerzentrum. Hier präsentierten sich über 80 Betriebe aus dem Raum Bruchsal und warben um die zukünftigen Auszubildenden.

 

Die Veranstaltung, die in Bruchsal alle 2 Jahre stattfindet, war im Vorfeld von der Wirtschaftsförderung Bruchsal und der Albert- Schweitzer-Realschule sehr gut organisiert worden.

 

Mit dabei war diesmal die Stahl- und Metallbauer-Innung Bruchsal. Am Stand der Innung führten Petra Staudt, Lydia Bender, Rudolf Reiss, Karlheinz Rimpf und Peter Freier mit den Schülern interessante Gespräche über eine mögliche Ausbildung im Handwerk.

 

Neben den vielen interessierten Schülern und Lehrern waren auch die Rektoren und Fachbereichsleiter der Balthasar- Neumann-Schule sowie Vertreter aus der Politik und den Gemeinderäten wie auch die Oberbürgermeisterin Petzold- Schick zu unserem Stand gekommen.

 

Insgesamt eine sehr gelungene Veranstaltung, für die Firmen und für die zukünftigen Auszubildenden.

 

Peter Freier

 

Goldene Meisterbriefe für Innungsmitglieder

Goldene Meister der Innung 2014 Goldene Meister der Innung 2014

 

Goldene Meisterbriefe für Innungsmitglieder

 

Am 11. März 2014 wurden im Bürgerzentrum Bruchsal die „Goldenen und Diamantenen Meisterbriefe“ an Handwerksmeister überreicht. Den „Goldenen Meisterbrief“ erhält man für 50 Jahre Meisterarbeit, den „Diamantenen“ für 60 Jahre. Aus unserer Innung wurden Gerhard Bender aus Östringen, Helmut Machauer aus Wiesental und Paul Rimpf aus Bad Schönborn mit dem „Goldenen Meisterbrief“ geehrt.

Der „Goldene Meisterbrief“ ist eine der höchsten Ehren im Handwerk und eine besondere Anerkennung der Lebensleistung. Unsere drei Innungsmitglieder sind heute noch, zumindest beratend, aktiv mit ihren Betrieben verbunden. Es ist bemerkenswert, mit welcher Hingabe und mit welchem Fleiß unsere “Goldenen Meister“ über all die Jahre ihrem Handwerk treu geblieben sind.

Die Feier wurde von der Kreishandwerkerschaft Karlsruhe ausgerichtet. An diesem Abend wurden 50 „Goldene“ und 32 „Diamantene Meisterbriefe“ in den verschiedensten Handwerken überreicht.

 

Peter Freier

Goldene und Diamantene Meister 2014 Goldene und Diamantene Meister 2014

Gabelstaplerkurs an der BNS

Gabelstaplerführerschein am 29. März 2014

 

Ziemlich genau vor einem Jahr haben einige Innungsmitglieder in der Hauptversammlung der Stahl- und Metallbauer-Innung Bruchsal um einen Kurs zum Erwerb des Gabelstaplerführerscheins gebeten.

Herr Kugelmann, der damals in der Innungsversammlung anwesend war, sagte uns zu, dass er gemeinsam mit Herrn Gerber ein entsprechendes Konzept ausarbeiten würde.

Und so wurde am 29.03.2014 der erste Gabelstaplerkurs an der Balthasar- Neumann- Schule angeboten.

Unter der Leitung von Herrn Gerber wurden die 13 Teilnehmer zunächst ausführlich in der Theorie und der Rechtslage unterwiesen. In diesem theoretischen Teil der Ausbildung wurde beispielsweise auf die Lastverteilung am Gabelstapler, die Sicherheitseinrichtungen, aber auch die notwendigen Prüfungen und Eigenkontrollen eingegangen. Der theoretische Teil schloss mit einer Prüfung ab.

Nachdem die theoretische Prüfung ausgewertet war, machten sich die Teilnehmer an den praktischen Teil der Ausbildung. Herr Gerber erläuterte an einem Elektrogabelstapler, was vor und während des Betriebes zu beachten ist.

Jeder Teilnehmer durchfuhr anschließend einen Geschicklichkeitsparkour und bewegte verschiedene Paletten und Gitterboxen. Dabei war von Vorteil, dass alle Teilnehmer bereits Erfahrung im Umgang mit dem Gabelstapler hatten und so der praktische Teil zügig durchgeführt werden konnte.

Am Ende des Kurses beglückwünschten Herr Gerber und Herr Kugelmann die Teilnehmer zum bestandenen Führerschein und überreichten diesen an die Teilnehmer.

Unter dem Strich muss man sagen, dass der Kurs von Herrn Gerber sehr professionell vorbereitet und durchgeführt wurde. Die Balthasar- Neumann- Schule ist sowohl personell als auch technisch optimal für die Aus- und Weiterbildung von technischem Personal ausgestattet.    

 

Peter Freier

WORKSHOP zur EN 1090

Workshop zur EN 1090 am 11.-12. Februar 2014

„Fit für die Zukunft“ - unter diesem Motto fand am 11.-12. Februar 2014 ein äußerst interessanter Workshop zur neuen Herstellernorm EN 1090 statt.

Die Stahl- und Metallbauer Innung Bruchsal hatte Ihre Mitglieder hierzu eingeladen.

Obermeister Peter Freier begrüßte 14 Metallbauer zu dieser zweitägigen Veranstaltung.

Das große Interesse an der Veranstaltung ist nicht zuletzt darin begründet, dass die neue Norm ab Mitte des Jahres verbindlich für die Herstellung von tragenden Stahlbauteilen wird.

Als Referenten des Seminars stellte Obermeister Peter Freier den Technischen Leiter des Unternehmerverbandes Metall, Bernhard Pfeffer, vor.

Zügig begann dieser zunächst, die neue Norm vorzustellen. Im weiteren Verlauf des Seminars wurden für jeden Betrieb die Möglichkeiten geschaffen, das notwendige Betriebshandbuch zu erstellen.

Der durchgeführte Workshop stellt hierbei eine wesentliche Erleichterung für die Innungsmitglieder dar, denn es wurden alle notwendigen Schritte für eine Zertifizierung genau besprochen.

In den Räumen der Firma Schorner in Hambrücken waren hierzu die richtigen Räumlichkeiten gefunden.

Herr Pfeffer berichtete auch von seiner Gutachtertätigkeit und veranschaulichte den Teilnehmern anhand von Fallbeispielen, wie zukünftig Fehler bei der Planung und Ausführung von Stahlbauten und Schlosserarbeiten vermieden werden können.

Im Anschluss an das Seminar fand noch eine Vorstandssitzung der Innung statt. Dabei wurden der Termin und das Programm für die Jahreshauptversammlung festgelegt. OM Freier hofft auch für diese Veranstaltung wieder auf eine große Beteiligung der Mitglieder, da einige weitreichende Entscheidungen getroffen werden.

Thomas Schadt

Hier finden Sie uns

Stahl- und Metallbauer-Innung Bruchsal

Geschäftsstelle:

Kreishandwerkerschaft Karlsruhe

Rüppurrer Str. 13

76137 Karlsruhe

Kontakt

Telefon: 0721-932840 

Telefax: 0721-9328484

E-Mail: info@smi-br.de

Sie erreichen uns:

 

Montag bis Freitag

8 - 12 Uhr

Montag bis Donnerstag:

13 - 16 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013-2019 Stahl- und Metallbauer-Innung Bruchsal - Alle Rechte vorbehalten (Anbieter)